logo franziskanisch leben - Infag

Herzlich willkommen auf franziskanisch leben!

Diese Seite ist ein Projekt der Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft (INFAG), dem Zusammenschluss der (Ordens)Gemeinschaften der franziskanisch-klarianischen Familie im deutschen Sprachraum, sowie des internationalen Korrespondenzkurses zum franziskanisch missionarischen Charisma (CCFMC).

Bei uns finden Sie aktuelle Nachrichten aus der franziskanischen Welt und vielfältige franziskanische Angebote, Inhalte und Medien.

Pax et Bonum

Pace e bene

Peace and all good

Friede und alles Gute

Paz e bem

Paix et salut

Paz y bien

Aktuelles

Podcasts über franziskanische Berufungsgeschichten

Wie sind Menschen dazu gekommen, sich für ein Leben im Franziskanerorden zu entscheiden? Hören Sie per Podcast eine Reihe von Berufungsgeschichten von Brüdern, die ihren Lebens- und Glaubensweg vorstellen.

Einkleidung in Sießen

Die Franziskanerinnen von Sießen freuen sich über die Einkleidung von drei Mitschwestern. Die Feier stand unter dem Motto „angezogen – bekleidet – eingekleidet“.

Digitale Ringvorlesung

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Münster bietet derzeit eine digitale Ringvorlesung zu den Anfängen des franziskanischen Lebens in Deutschland vor 800 Jahren und ihrem Vermächtnis für heute.

Spiritualitätsweg online

Das nächste und in diesem Jahr letzte abendliche Seminar in der Reihe Spiritualitätsweg online findet am 3. Dezember von 19:30 bis 21:00 Uhr über Zoom zum Thema „Für uns am Weg geboren“ statt.

Es geht auch anders! Impuls zum Elisabethfest

Tina ist nicht nur ein Frauenname. Das Buchstabenkürzel steht auch für den englischen Satz „There is no alternative“ – „Es gibt keine Alternative!“

Papst trifft sich mit Armen in Assisi

Am 14. November 2021 wird zum fünften Mal der jährliche „Welttag der Armen“ begangen. Papst Franziskus trifft sich am 12. November in Assisi mit 500 armen und bedürftigen Menschen aus verschiedenen Teilen Europas. Am Sonntag feiert er im Petersdom die Eucharistie mit rund 2.000 Armen, Bedürftigen und Obdachlosen.

­